Laras magische Häuschen

  

 

Herzlich willkommen auf meiner Website. Sie ist den Elemen-tar- und den Naturwesen gewidmet.

 

Hier stelle ich die Häuschen vor, die ich bisher für sie gestaltet habe. Ich hoffe, sie wecken Interesse an den Wasser-nymphen, Feuersalamandern, Gnomen, Zwergen, Elfen und Feen.

 

Wie alle Kinder sprach und spielte auch ich früher ganz selbstverständlich mit Naturwesen. Als ich in die Schule kam, wurde ich "vernünftig" und verlor unmerklich nach und nach den Kontakt zu ihnen.

 

In den letzten Jahren änderte sich das glücklicherweise. Es begann mit einem Seminar über die Elementarwesen, wie Rudolf Steiner sie sah. "Ganz zufällig" fand ich etwas später ein Büchlein aus meiner Kindheit über eine Elfe, die ihre goldene Kugel verliert und sie mit Hilfe eines kleinen Mäd-chens zurück bekommt. Dann begegneten mir immer wieder Naturwesen in meinen Meditationen, und im Februar 2013 begann ich damit, kleine Häuser für sie zu gestalten. Sie zei-gen ihnen, dass sie willkommen sind.

 

Als Basis für meine Zwergenhäuschen nehme ich meist kleine Kästen, Windlichter und Laternen aus verschiedenen Materialien. Ein paar hatten auch von vornherein die Form eines Häuschens. Ich gestalte dann das Äußere, zum Beispiel mit Acrylfarbe oder indem ich es beklebe. Die besondere Herausforderung besteht vor allem darin, bei Bedarf ein Dach zu kreieren und winzige Möbel zu finden bzw. selbst herzustellen.

 

Die einzelnen Schritte ergeben sich ganz intuitiv während des Tuns. Zwar sehe ich die mögliche Gestalt des vollendeten Häuschens schon recht konkret vor mir, wenn ich wieder etwas entdecke, das ich als Basis nehmen könnte, aber manchmal merke ich bereits bei meinem ersten Arbeitsschritt, dass alles ganz anders sein wird. Ich gehe also nicht wie eine Architektin vor, die zuerst Pläne anfertigt, sondern das Aussehen ergibt sich nach und nach.

 

Die Zeit, die ich für eine Kreation benötige, liegt zwischen 20 und 60 Stunden. An Materialkosten kommen je nach Ausstattung 10 bis 60 Euro zusammen.

 

Alle meine Häuschen heißen die Naturwesen in der Lichtsprache willkommen: OMAR TA SATT.

 

Jedes hat mindestens ein Glöckchen, denn Elfen und Feen lieben sanfte Klänge.

 

Kleine Halbedelsteine sollen die Naturwesen ebenfalls erfreuen, und sie symbolisieren die Schätze von Mutter Erde, SOL'A'VANA.

 

Letztendlich bekommt jedes Häuschen einen Namen, der sichtbar angebracht wird.

 

 

 

Wer mehr über mich wissen möchte, ist herzlich eingeladen, meine Website zu besuchen.